Die Initiative Südviertel wird zusammen mit dem "Keinen Meter Bündnis" gegen den Kreisparteitag und den Neujahrsempfang der AfD demonstrieren. Am Samstag, den 11. Januar will die AfD ihren Kreisparteitag im Rathhaus in Münster abhalten. Und weniger als einen Monat später hat die AfD auch wieder ihren Neujahrsempfang im Rathaus geplant.

Die Strategie der Partei setzt auf eine Normalisierung durch diese Provokation. Indem sie immer wieder die demokratischen Grundwerte unserer Verfassung zur Gleichbehandlung für sich in Anspruch nimmt und in das "Herz" unseres lokalen demokratischen Parlamentes zieht – in das Rathaus der Stadt Münster – hofft die AfD auf einen erlahmenden Protest, den sie für ihre Zwecke instrumentalisieren würde um sich weiter zu legitimieren.

Die Initiative Südviertel demonstriert mit, hier beim Neujahrsempfang der AfD 2019
Die Initiative Südviertel demonstriert mit, hier beim Neujahrsempfang der AfD 2019
Wir sagen Nein! Unser Protest ebbt nicht ab. Die AfD ist zwar eine demokratisch gewählte Partei, aber ihre Werte und Ziele sind antidemokratisch! Wir laden Euch ein, zusammen gegen die rechte und menschenverachtende Politik dieser Partei Gesicht zu zeigen.

Es ist wichtig immer wieder klarzustellen und den verantwortlichen Parteimitgliedern bewusst zu machen, dass es mit uns keine Normalisierung ihrer Partei geben wird.

Kommt am Samstag, den 11. Januar und am Freitag, den 7. Januar und shcließt euch den Protesten an.

KUNDGEBUNG DES KEINEN METER BÜNDNISSES AM SAMSTAG AB 10 UHR AUF DEM PRINZIPALMARKT